Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

40 Einbruchsdelikte geklärt

pid. Ein 29-jähriger Schweizer Bürger wird sich demnächst wegen 19 Einbruchdiebstählen, 19 Versuchen dazu und 2 Einschleichediebstählen vor dem Richter zu verantworten haben. Der Einbrecher konnte Mitte Oktober des letzten Jahres während eines Einbruchs in einem Mehrfamilienhaus von der Stadtpolizei festgenommen werden. Die Beute von insgesamt über 30'000 Franken will der Angeschuldigte zur Finanzierung seiner Drogensucht verwendet haben. Auf seinen Einbruchstouren richtete er einen Sachschaden von mehreren tausend Franken an.

Der Mann befindet sich seit seiner Verhaftung in Untersuchungshaft.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile