Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 30

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raub auf der Grossen Schanze

pid. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, ca. um 3 Uhr, wurde ein 24-jähriger Mann von zwei jüngeren Unbekannten vor der Uni Bern überfallen. Die beiden Täter bedrohten ihr Opfer mit Glasflaschen und verlangten Bargeld und Mobiltelefon. Nachdem der Überfallene beides herausgerückt hatte, flüchteten die beiden Täter Richtung Troxlerrain.

Die Täter wurden vom Opfer folgendermassen beschrieben:
1. Unbekannter Mann, 20 bis 23 Jahre alt, 180 bis 185 cm gross, schlanke Statur, dunkle Augenfarbe, sprach gebrochen Deutsch. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke und Jeans und hatte sein Gesicht mit einem schwarzweissen Halstuch verdeckt.

2. Unbekannter Mann, 20 bis 23 Jahre alt, ca. 170 cm gross, Latinotyp, mittlere Statur, dunkle Augenfarbe, sprach gebrochen Deutsch. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke mit Fellkragen und Jeans.

Die Stadtpolizei Bern nimmt allfällige Hinweise und Beobachtungen unter der Telefonnummer 031/321 21 21 entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile