Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 43

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Trolleybus kollidiert mit Personenwagen

pid. Am Montagmorgen kam es auf der Kreuzung Nordring/Breitenrainstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Trolleybus und einem Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Die Stadtpolizei Bern sucht Zeugen.

Um 07.30 Uhr fuhr ein Bernmobil-Trolleybus der Linie 20 auf dem Nordring stadtauswärts Richtung Wyler. Auf der Kreuzung Nordring/Breitenrainstrasse kam es zu einer heftigen Kollision mit einem von rechts heranfahrenden Personenwagen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 16'000 Franken. Der Buschauffeur wie auch der Autofahrer sagen aus, dass sie die Kreuzung bei Grünlicht respektive bei entsprechendem Signal für den Trolleybus befahren haben.

Die Stadtpolizei Bern bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 031 321 21 21 zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile