Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Februar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 66

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Führerflucht nach Kollision mit Velofahrerin

pid. Am Samstagnachmittag touchierte ein unbekannter Fahrzeuglenker eine Velofahrerin und beging Führerflucht. Die Verunfallte zog sich erhebliche Verletzungen zu. Die Stadtpolizei Bern sucht Zeugen.

Am Samstagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, fuhr eine Velofahrerin auf der Neubrückstrasse stadtauswärts in Richtung Halenbrücke. Auf der Höhe der Lichtsignalanlage Neubrückstrasse/Umfahrung Baustelle Neufeld wurde die Velofahrerin von einem unbekannten Personenwagen überholt, welcher rechts in Richtung Park&Ride abbog. Beim Abbiegmanöver touchierte der unbekannte Personenwagen die Velofahrerin, welche zu Fall kam. Der Unfallverursacher beging Führerflucht. Die Verunfallte musste von der Sanitätspolizei Bern mit erheblichen Verletzungen hospitalisiert werden. Wer hat den Unfall beobachtet?

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile