Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Februar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 68

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrsunfall: Ambulanz kollidiert mit Personenwagen

pid. Am Sonntagvormittag ereignete sich auf dem Eigerplatz ein spektakulärer Unfall mit einer Ambulanz und einem Personenwagen. Die Insassen der beiden Fahrzeuge kamen nach jetzigem Erkenntnisstand glimpflich davon.

Am Sonntagmorgen, um 09.50 Uhr, fuhr eine Ambulanz mit Blaulicht und Sirene die Seftigenstrasse abwärts in Richtung Zieglerstrasse. Auf der Kreuzung Eigerplatz kam es zur heftigen Kollision mit einem Personenwagen, welcher die Kreuzung von der Schwarzenburgstrasse her Richtung Eigerstrasse bei Grün überquerte. Der Personenwagen wurde durch den Aufprall weggewiesen, touchierte eine Verkehrsinsel, kippte auf die Seite und blieb schliesslich auf dem Dach stehen. Der Lenker des Personenwagens konnte sein Fahrzeug selbständig über die Beifahrertüre verlassen, wurde jedoch zur Kontrolle ins Spital geführt, welches er kurze Zeit später wieder verlassen konnte. Der Patient, welcher sich in der Ambulanz befand, wurde mit einer anderen Ambulanz ins Spital gefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 25'000 Franken. 

Polizeikommando der Stadt Bern

 

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile