Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. März 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 93

Das Jugendgericht Bern Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Flüchtiger Postgasse-Räuber reisst alte Frau zu Boden

pid. Am Donnerstagnachmittag, kurz vor 13.00 Uhr, entdeckten Mitarbeitende der Stadtpolizei Bern auf dem Bundesplatz einen jungen Mann, welcher am Postgasse-Raub im Frühjahr 2003 mitbeteiligt war. Dieser brach im vergangenen Dezember bereits zum zweiten Mal aus einer Arbeitserziehungsanstalt aus und war seit längerer Zeit zur Verhaftung ausgeschrieben. Der Postgasse-Räuber versuchte um jeden Preis zu flüchten, um sich der Anhaltung zu entziehen. Dabei riss er eine 81-jährige Frau, welche am Bancomaten vor der Berner Kantonalbank stand, zu Boden. In der Folge gelang es der Stadtpolizei Bern den Flüchtigen festzunehmen. Die Frau verletzte sich am Kopf und wurde ins Spital eingeliefert, welches sie bereits wieder verlassen konnte. 

Polizeikommando der Stadt Bern

 

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile