Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. April 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 121

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Koordinierte Personenkontrolle

pid. In einer koordinierten Aktion führte die Stadtpolizei Bern am Mittwochabend und in der Nacht auf Donnerstag in verschiedenen Lokalen Personenkontrollen durch und stellte Heroin, Kokain und Haschisch sicher.

Bei koordinierten Personenkontrollen in verschiedenen Lokalen in der Berner Innenstadt wurden insgesamt 32 Personen festgenommen und auf dem Polizeiposten kontrolliert. Weitere 28 Personen wurden vor Ort kontrolliert und entlassen. Einige davon trugen Drogen auf sich. Es wurden ca. 25 Gramm Heroin, ca. 15 Gramm Kokain und eine kleinere Menge Haschisch sichergestellt. 13 Personen wurden wegen Betäubungsmittelbesitz angezeigt. Eine Person trug verbotenerweise eine Waffe auf sich und zwei Personen erhielten eine Anzeige wegen Hehlerei. Eine Person wurde durch die Fremdenpolizei in Haft genommen, weil sie keine Angaben über ihre Identität machen konnte.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

Sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile