Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Mai 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 159

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Schwerer Verkehrsunfall an der Murtenstrasse

pid. Montagnacht, kurz nach 23 Uhr, befuhr ein PW-Lenker mit seinem Kleinwagen die Murtenstrasse stadtauswärts. In einer leichten Rechtskurve verlor der Automobilist aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei schleuderte er über das Trottoir und die angrenzende Böschung und prallte mit dem Auto gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinwagen in die Luft geschleudert, drehte sich mehrmals um die Längsachse und blieb schliesslich auf dem Dach liegen.

Der erheblich verletzte 19-jährige Fahrer wurde von einem Zeugen aus dem Wrack geborgen und durch die Sanitätspolizei hospitalisiert. Der Sachschaden beträgt rund 6'000 Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile