Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Mai 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 161

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Schlägerei im Ryffligässchen

pid. In der Nacht von Freitag auf Samstag, ca. um 2.00 Uhr, kam es im Ryffligässchen zu einer Schlägerei. Dabei wurde ein 45-jähriger Mann von zwei Unbekannten schwer am Kopf verletzt.  

Vor Ort konnte die Stadtpolizei nur noch den Verletzten vorfinden. Die Sanitätspolizei musste den Mann ins Spital führen.

Gemäss ersten Zeugenaussagen werden die beiden Täter wie folgt beschrieben:
1. Unbekannter Mann, ca. 180 cm gross, kurze dunkle Haare, Kreisbart um Kinn, dunkle Kleidung.
2. Unbekannter Mann, 165 bis 175 cm gross, kurze helle Haare, helle Kleidung.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile