Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Mai 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 15

Mattenhof

Verpuffung mit Brand im Gaskompressorenraum von Bernmobil

bfb. Bei einer Verpuffung mit anschliessendem Brand im Gaskompressorenraum von Bernmobil entstand am Dienstagnachmittag Schaden in noch unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand, die Ursache der Verpuffung ist zurzeit noch nicht bekannt.

Am Dienstagnachmittag wurde die Berufsfeuerwehr, kurz vor 13 Uhr, durch eine automatische Alarmmeldung zum Gaskompressorenraum von Bernmobil an der Tscharnerstrasse gerufen.

Die mit einem Löschzug und 15 Personen ausgerückte Berufsfeuerwehr stellte fest, dass es im Kompressorenraum der Gasbetankungsanlage zu einer Verpuffung mit anschliessendem Brand gekommen war. Das Feuer war durch Personen von Bernmobil bereits gelöscht worden, die Berufsfeuerwehr musste lediglich Gaskonzentrationsmessungen durchführen und den Kompressorenraum belüften.

Bis zum definitiven Bekanntsein der Ursache für die Verpuffung bleibt die Gasbetankungsanlage ausser Betrieb. Die Höhe des entstandenen Schadens ist zurzeit noch unbekannt. Verletzt wurde niemand, die Ursache, welche zur Verpuffung führte, ist Gegenstand von Untersuchungen der Polizei.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile