Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 189

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall

pid. In der Nacht von Samstag auf heute Sonntag wurde ein junger Mann an der Länggassstrasse von zwei Unbekannten, einem Hell- und einem Dunkelhäutigen, überfallen und ausgeraubt. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Das spätere Opfer war um 03.00 Uhr auf dem Falkenplatz in Richtung Uni-Fest am Lerchenweg unterwegs, als es von zwei Männern auf französisch angesprochen wurde. Auf Höhe Hallerstrasse stiessen die Unbekannten das Opfer zu Boden, entwendeten ihm das Portemonnaie und flüchteten in Richtung Donnerbühlweg.

Die beiden Täter sind ca. 25-jährig und von schlanker Statur. Der Hellhäutige ist ca. 1.80 Meter gross, hat kurze, dunkelbraune Haare und trug eine helle Oberbekleidung.

Der Dunkelhäutige ist ca. 1.90 Meter gross, hat kurze, gekrauste Haare und trug dunkle Kleidung.

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile