Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 191

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Gassenküche nimmt Angebot der Stadt weiterhin nicht wahr

pid. Ca. 100 Personen aus dem Umfeld der Gassenküche haben am Sonntagabend einen unbewilligten Umzug durch die obere Altstadt durchgeführt und auf der Kleinen Schanze Mahlzeiten ausgeteilt.

Die Stadtpolizei sprach die Personen auf der Kleinen Schanze an, wies sie auf das illegale Handeln hin und forderte sie auf, den Platz zu verlassen. Die Gassenküche kam der Aufforderung jedoch nicht nach und marschierte erst um 19 Uhr zur Reithalle zurück. Es kam zu keinen Sachbeschädigungen.

Nach einer sorgfältigen Lagebeurteilung entschied die Einsatzleitung der Stadtpolizei, die illegale Aktion mit polizeilichen Mitteln nicht aufzulösen.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile