Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 194

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Demo für die Freilassung von Sam

pid. Am Montagabend, um 18.30 Uhr, besammelten sich gegen 40 Personen bei der Heiliggeistkirche, um für die Freilassung eines in Deutschland inhaftierten Schweizers zu demonstrieren. Der junge Mann namens Sam war anlässlich von Ausschreitungen beim G8-Gipfel in Rostock von den deutschen Behörden festgenommen worden. Der anschliessende Umzug führte durch die Hauptgassen der Altstadt und über die Kirchenfeldbrücke bis zur Deutschen Botschaft im Osten der Stadt. Den Rückweg traten die Demonstranten dann teils zu Fuss und teils mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Gegen 20.15 Uhr löste sich der Umzug im Bereich der Schützenmatt wieder auf.

Die Spontankundgebung wurde von der Polizei begleitet. Der Umzug verlief friedlich. Es kam aber zu kürzeren Behinderungen des öffentlichen Verkehrs. 

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile