Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 197

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall mit spitzem Gegenstand

pid. Am Dienstagabend, um 21 Uhr, wurde ein Mann von drei Unbekannten ausgeraubt. Zwei der Täter hatten sich vor das Opfer gestellt und nach dem Weg zum Bahnhof gefragt. Im selben Moment trat der Dritte von hinten an das Opfer heran und bedrohte es mit einem spitzen Gegenstand. Nun forderte der eine Täter das Geld des Mannes. Mit der Beute rannten die Unbekannten anschliessend durch die Speichergasse davon.

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt:

1. Unbekannter: ca. 20-jährig, 1.90 Meter gross und von kräftiger Statur. Er hat kurze dunkle Haare, trug blaue Jeans, ein graues T-Shirt, eine Baseball-Mütze und sprach Berndeutsch.

2. Unbekannter: ca. 20-jährig, 1.75 Meter gross und von schmächtiger Statur. Er hat einen 2mm Haarschnitt, trug blaue Jeans und eine schwarz-weisse Lonsdale-Jacke. Er sprach ebenfalls Berndeutsch.

3. Unbekannter: Er ist ca. 1.75 Meter gross und trug ein helles T-Shirt.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile