Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 208

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugen nach einer Kollision zwischen Fussgänger und Pw gesucht

pid. Am Freitag, 15. Juni, ca. 16 Uhr, kam es auf der Papiermühlestrasse zu einer Kollision zwischen einer jungen Fussgängerin und einem Personenwagen.

Die 15-jährige Jugendliche war gerade im Begriff, die Strasse ausserhalb des Fussgängerstreifens zu überqueren, als sie von einem herannahenden Wagen erfasst wurde. Durch die Wucht des Anpralls wurde die Fussgängerin auf die Motorhaube gehoben und gegen die Frontscheibe gedrückt, welche dabei beschädigt wurde. Danach fiel die Passantin auf die Fahrbahn. Der fehlbare Automobilist hielt an und nahm mit der nur leicht verletzten Jugendlichen kurz Kontakt auf.

Heute Dienstagnachmittag meldete sich die junge Fussgängerin zusammen mit ihrer Mutter bei der Polizei. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, werden Zeugen des Unfalls gebeten, die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, anzurufen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile