Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 219

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Konzert von Herbert Grönemeyer: Verkehrsbeschränkungen

pid. Am kommenden Mittwoch, 27. Juni 2007, gibt der deutsche Musiker Herbert Grönemeyer im ausverkauften STADE DE SUISSE Wankdorf Bern ein Konzert. Das Stadion ist ab 16.30 Uhr geöffnet. Nach der Vorgruppe Clueso, welche eine Stunde lang spielen wird, tritt Grönemeyer um 19.30 Uhr auf.

Die Stadtpolizei Bern rechnet wiederum mit einem regen Publikumsverkehr und rät dringend, frühzeitig mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die SBB setzt Extrazüge sein. Weitere Infos findet man unter www.sbb.ch und www.bernmobil.ch.

Auf der Allmend gastiert zeitgleich der Zirkus Nock, dessen Vorstellungen um 15 Uhr und 20.15 Uhr beginnen. Auch die Zirkusbesucher sind gut beraten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Weitere Infos findet man unter www.nock.ch.

Im Raum der BEA Expo und des STADE DE SUISSE ist mit grossen Verkehrsbehinderungen und längeren Wartezeiten zu rechnen. Es wird nur wenige Parkmöglichkeiten geben. Die motorisierten Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, die bereits auf den Autobahnzufahrten vorhandene Signalisation (P Stadion / BEA Expo) zu beachten. Die an das STADE DE SUISSE angrenzenden Quartiere werden mit einem Fahrverbot (Anwohner gestattet) belegt.

Sicherheits- und verkehrspolizeiliche Anweisungen sind strikte zu befolgen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile