Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 222

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall in der Schwanengasse

pid. Am Dienstagabend, ca. um 21.20 Uhr, wurde ein 61-jähriger Mann an der Schwanengasse überfallen und ausgeraubt. Das Opfer wurde von zwei Unbekannten von hinten angegriffen und dann ins Gesicht geschlagen. Als der Überfallene zu Boden stürzte, stahlen ihm die beiden Täter das Portemonnaie. Mit der Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Unbekannter Mann, 18 bis 22 Jahre alt, ca. 180 cm gross, schwarze schulterlange Haare, Dreitagebart, sportliche Statur. Er trug eine weisse Daunenjacke, eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe.

2. Unbekannter Mann, 18 bis 20 Jahre alt, ca. 170 cm gross, Millimeterschnitt der Haare, sportliche Statur. Er trug einen schwarzen Traineranzug mit grünen Ärmeln sowie ein weisses Baseballcap.

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile