Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Juli 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 252

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Verletzter Jugendlicher bei Schlägerei in der Schwanengasse

pid. In der Nacht auf Samstag, ca. um 3.40 Uhr, kam es in der Schwanengasse, Höhe Filiale der Berner Kantonalbank, zu einer Schlägerei zwischen einem 16-jährigen Schwarzen und drei unbekannten Tätern. Der Jugendliche wurde dabei von den Schlägern mit Fusstritten und Faustschlägen eingedeckt und erlitt dadurch schwere Kopfverletzungen. Nach der Tat flüchteten die Schläger Richtung Bundesgasse. Die Sanitätspolizei brachte den Verletzten ins Spital.  

Die Täter werden von Zeugen wie folgt beschrieben:
Drei unbekannte Männer, weisse Hautfarbe, HipHop-Kleidung.

Weitere Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile