Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. August 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 258

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Stichflamme aus Rucksack anlässlich des Antifa-Festivals

pid. Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, wurde in der Konzerthalle der Reitschule beim Mischpult ein verdächtiger Rucksack festgestellt. Die Security des Veranstalters behändigte den Rucksack und trug ihn durch den Seitenausgang auf die Schützenmattstrasse, wo er kurz darauf abbrannte. Das Feuer konnte durch die Security mittels Feuerlöscher rasch gelöscht werden. Im Rucksack befand sich entzündliche Flüssigkeit. Personen wurden keine verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Personen, welche Angaben zum verdächtigen Rucksack machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Nummer  031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile