Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 290

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Vorfall anlässlich des Antifa-Festivals: kaum neue Erkenntnisse

pid. Anlässlich des Antifa-Festivals vom Samstagabend, 4. August 2007, konnte in der Reitschule dank der Reaktion eines Security-Mitarbeiters ein Brandsatz sichergestellt und ins Freie getragen werden, wo er abbrannte (Medienmitteilung Nr. 258 der Stadtpolizei Bern vom 5.08.2007).

Bisher liegen den Untersuchungsbehörden kaum neue Erkenntnisse vor. Der Zeugenaufruf der Stadtpolizei Bern blieb erfolglos. Die technischen Ermittlungen werden von Spezialisten der Kantonspolizei Bern, dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern und des Wissenschaftlichen Forschungsdienstes der Stadtpolizei Zürich durchgeführt. Diese gestalten sich zum Teil sehr aufwändig, so dass nicht mit raschen Resultaten zu rechnen ist.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile