Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 292

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kundgebungen im Kirchenfeldquartier

pid. Vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse demonstrieren am kommenden Freitag respektive Samstag verschiedene Organisationen gegen Menschenrechtsmissachtungen im Iran und im Irak.

Am Freitagnachmittag, zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr, marschieren ca. 200 Personen auf der Route Helvetiaplatz – Thunstrasse – Thunplatz zur iranischen Botschaft, wo sich die Versammlung auflöst.

Am Samstagmittag, um 12.00 Uhr, besammeln sich laut Organisatoren mehrere hundert Personen auf dem Helvetiaplatz und marschieren via Thunstrasse – Elfenaustrasse – Brunnadernstrasse zum Lombachweg, wo sie in der Nähe der türkischen Botschaft demonstrieren. Um 13.45 Uhr löst sich die Kundgebung vor Ort auf, die Kundgebungsteilnehmenden begeben sich anschliessend via Dählhölziwald auf den Rückweg.

Am Samstagnachmittag, zwischen 14.00 Uhr und 15.30 Uhr, wollen wiederum ca. 200 Personen bei der iranischen Botschaft demonstrieren. Sie besammeln sich an demselben Ort und gehen auf der gleichen Route.

Die Kundgebungsteilnehmenden werden angehalten, die Trottoirs zu benützen. Trotzdem ersucht die Stadtpolizei Bern die Verkehrsteilnehmenden um entsprechende Vorsicht.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile