Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. September 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 3021

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Messerstecherei in der Gurtengasse

pid. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.00 Uhr, kam es im und vor dem  Dancing Amadeus an der Gurtengasse 3 zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden vier junge Männer mit einem Messer leicht verletzt. Sie mussten sich alle im Spital ambulant behandeln lassen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist zurzeit noch unklar und wird polizeilich abgeklärt.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Nummer 031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile