Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. September 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 313

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Betrunkener fährt in Hausmauer

pid. In der Nacht von Sonntag auf Montag, um ca. 01.30 Uhr, kam es zwischen einem 33-jährigen Mann und seiner Freundin zu einer verbalen Auseinandersetzung im Breitenrainquartier. Nachdem sich die Freundin mit dem Fahrrad von der Örtlichkeit entfernte, folgte ihr der angetrunkene Freund in seinem Auto und versuchte sie wieder gütlich zu stimmen. Unterwegs auf der Scheibenstrasse lenkte er abrupt nach rechts und prallte dabei in eine Hausmauer. Verletzt wurde niemand.

Der durchgeführte Atemlufttest zeigte ein Resultat von 2,3 Promille an. Der Führerausweis wurde dem Autolenker auf der Stelle entzogen.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile