Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. September 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 317

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: zahlreiche Autoreifen zerstochen

pid. In der Nacht von Samstag auf heute Sonntag beschädigte eine unbekannte Täterschaft auf dem Verbindungsweg zwischen der Looslistrasse und dem Untermattweg zahlreiche Reifen an Autos und Lieferwagen. Die Stadtpolizei Bern stellte vor Ort fest, dass an mindestens 20 Personenwagen und zwei Lieferwagen ein oder mehrere Reifen zerstochen waren.

Allfällige Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen. Geschädigte werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei zu melden.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile