Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 327

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Mithilfe bei der Überführung von Straftätern

pid. Bei den Ausschreitungen vom vergangenen Samstag in der Stadt Bern kam es zu zahlreichen Straftaten. Viele dieser Straftaten wurden von Zuschauern beobachtet und gefilmt. Die Polizei bittet Personen, welche Beobachtungen gemacht haben oder über allfälliges Bildmaterial verfügen, welches zur Identifizierung von Straftätern führen könnte, sich an die Stadtpolizei Bern, Telefonnummer 031 321 21 21 oder per E-Mail stadtpolizei@police.be.ch, zu wenden.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile