Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 335

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Mutmasslicher Täter nach wiederholter Flucht angehalten

pid. Am Donnerstagabend, um 18.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein unbekannter Mann einer Frau beim Telefonieren in der Telefonkabine in der Aarbergergasse das Portemonnaie entwendete und flüchtete. Sofort nahm er die Verfolgung auf und konnte den Flüchtigen in der Neuengasse anhalten. Mithilfe eines Passanten hielt er den Mann fest und alarmierte die Polizei. Dem Unbekannten gelang es jedoch – noch vor dem Eintreffen der Polizei - sich von den Haltegriffen zu befreien, indem er aus der Jacke und dem Pullover schlüpfte. Ohne diese Kleidungsstücke und ohne Diebesgut ergriff er erneut die Flucht. In den frühen Morgenstunden konnte der mutmassliche Täter von der Polizei in der Nähe der Reithalle festgenommen werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile