Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 344

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raub im Lorrainequartier

pid. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach 1.00 Uhr, wurde an der Lorrainestrasse Höhe Steckweg ein 25-Jähriger von einem unbekannten Mann zusammengeschlagen und beraubt, welcher einer Gruppe von total vier Männern angehörte. Das Opfer wurde dabei mit einem Schlag gegen den Kopf zu Fall gebracht und auf dem Boden liegend weiterhin vom Täter traktiert. Schlussendlich stahl der Täter Portemonnaie und Mobiltelefon des Opfers. Die Sanitätspolizei brachte den verletzten Mann zur Versorgung ins Spital.  

Das Opfer beschreibt den mutmasslichen Täter folgendermassen:
Unbekannter Mann, Hip-Hopper, ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm gross, schlanke Statur, kurze dunkle Haare. Er trug eine dicke schwarze Jacke, Bluejeans und weisse Schuhe. Er sprach Berndeutsch.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefonnummer 031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile