Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. November 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 358

Das Jugendgericht Bern-Mittelland und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall auf der Grossen Schanze

pid. Am Freitagabend, um 23.15 Uhr, wurde ein 15-jähriger Knabe bei den Liften auf der Grossen Schanze von vier unbekannten Tätern beraubt. Sie forderten das Opfer zur Herausgabe des Geldes auf, griffen es tätlich an und beraubten es. Das Opfer wurde leicht verletzt. Kurze Zeit später gelang es der Stadtpolizei Bern, einen Tatverdächtigen festzunehmen. Die übrigen Täter sind flüchtig.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Nummer 031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile