Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. November 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 35

Rossfeld

Verletzte Person und Schaden von mehreren zehntausend Franken bei Zimmerbrand

bfb. Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Rossfeld wurde in der Nacht auf Mittwoch eine Person verletzt. Es entstand Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unbekannt.

In der Nacht auf Mittwoch wurde die Berufsfeuerwehr kurz nach 00.30 Uhr über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus am Asterweg 16 informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang starker Rauch aus einer Wohnung im Erdgeschoss. Der Mieter hatte sich bereits in Sicherheit bringen können und wurde durch Nachbarn betreut. Die Einsatzkräfte lokalisierten den Brand im Wohnzimmer und konnten das Feuer nach wenigen Minuten ablöschen.

Der Wohnungsmieter erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste durch die Sanitätspolizei ins Spital gebracht werden. Durch Feuer und Rauchgase entstand an Wohnung und Mobilien ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unbekannt und Gegenstand von Untersuchungen der Polizei.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile