Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. November 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 37

Breitenrain

Kellerbrand in Einfamilienhaus

bfb. Bei einem Kellerbrand in einem Reiheneinfamilienhaus im Breitenrainquartier entstand am Dienstagabend Schaden, der zurzeit noch nicht beziffert werden kann. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Am Dienstagabend, kurz vor 18 Uhr, erhielt die Berufsfeuerwehr eine Meldung über einen Kellerbrand in einem Reiheneinfamilienhaus an der Wiesenstrasse 21.

Beim Eintreffen des Löschzuges drang dichter Rauch aus dem Kellergeschoss. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand mit einer Leitung ab Tanklöschfahrzeug rasch löschen.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

Bei der Anfahrt zum Brandobjekt wurden die Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr in der Wiesenstrasse durch schlecht parkierte Personenwagen behindert.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile