Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Dezember 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 399

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Schussabgabe an der Hotelgasse

pid. In der Nacht von Freitag auf Samstag, um 01.30 Uhr, erhielt die Stadtpolizei Bern die telefonische Meldung, dass an der Hotelgasse ein unbekannter Mann mit einer Pistole geschossen habe. Die sofort vor Ort beorderten Polizeikräfte konnten an der Hotelgasse zwar eine Blutspur feststellen, jedoch waren weder der Täter noch ein Opfer anzutreffen. Anwesende Personen sagten aus, dass es nach der Schussabgabe zu einem Handgemenge zwischen mehreren Leuten gekommen sei. Daraufhin seien fünf unbekannte Männer in verschiedene Richtungen davongerannt.

Zwei Beteiligte werden wie folgt beschrieben:

1. Unbekannter Mann, 30 bis 35 Jahre alt, ca. 180 cm gross, schlanke Statur, dunkelbraune gekrauste kurze Haare, trug einen dunklen Anzug, ein weisses Hemd und eine Krawatte sowie einen dunklen knielangen Mantel.

2. Unbekannter Mann, ca. 20 Jahre alt, 170 bis 175 cm gross, normale Statur, kurze blonde, stirnseitig aufgestellte  Haare, trug hellblaue Jeans, dunkelblaue hüftlange Jacke, weissen  Schal, helle Turnschuhe.

Die Stadtpolizei Bern ersucht Personen, welche den Mann gesehen haben oder die Angaben zum Tatbestand machen können, sowie das allfällige Opfer, sich unter der Telefonnummer 031/321 21 21 zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile