Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Dezember 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 405

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Bundesratswahlen vom 13. Dezember 2007

pid. Die Stadtpolizei Bern stand während den Bundesratswahlen vom 13. Dezember 2007, mit einem Grossaufgebot im Einsatz und wurde zusätzlich vom Polizeikonkordat Nordwestschweiz unterstützt. Aus polizeilicher Sicht verliefen die Wahlen friedlich und ohne Zwischenfälle. Im Rahmen von Personenkontrollen wurde am frühen Morgen eine Person angehalten und nach der Kontrolle wieder entlassen.

Die Stadtpolizei Bern zählte bis zu 1'500 Personen, welche die Bundesratswahl auf dem Bundesplatz mitverfolgten. Die Verkehrsachsen rund um den Bundesplatz blieben während den Wahlen für jeglichen Verkehr gesperrt.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile