Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Dezember 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 413

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Wer fuhr gegen die Mauer des Bärengrabens?

pid. Heute Mittwochmittag erhielt die Stadtpolizei Bern die Mitteilung, dass die Mauerkrone des Bärengrabens bei einem Unfall massiv beschädigt und verschoben worden sei. Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass in der Zeit zwischen Dienstag, 11. Dezember 2007, 07.00 Uhr, und heute Mittwoch, 19. Dezember 2007, 10.00 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug gegen die Sandsteinmauer geprallt sein muss. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 50'000 Franken. Der fehlbare Fahrzeuglenker konnte unerkannt entkommen und hat sich bis heute nicht bei der Polizei gemeldet.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefonnummer 031 634 41 11, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile