Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Juli 2008 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Holligen

Wohnungsbrand fordert hohen Schaden

bfb. Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Holligenquartier entstand am späten Samstagabend beträchtlicher Schaden. Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Der Brand im vierten Stock einer Wohnung an der Freiburgstrasse 123 wurde kurz vor 22.50 Uhr entdeckt. Die alarmierte Berufsfeuerwehr konnte den Brand mit der Mannschaft des ausgerückten Löschzugs und der zur Verstärkung aufgebotenen Schnelleinsatzgruppe des Brandcorps rasch unter Kontrolle bringen.

Es wurden keine Personen verletzt. Der Schaden an Wohnung, Gebäude und Mobiliar beläuft sich auf mehrere 100'000 Franken. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Abklärungen.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile