Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. August 2008 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 25

Neufeld

Eine verletzte Person nach Küchenbrand

bfb. Am späten Sonntagabend forderte ein Küchenbrand in einem Wohn-und Geschäftshaus im Neufeldquartier eine verletzte Person. Der Schaden an Wohnung und Einrichtung ist gering.

Kurz vor 21.30 Uhr, am Sonntagabend, wurde die Berufsfeuerwehr über einen Brand im zweiten Stock des Wohn- und Geschäftshauses an der Neufeldstrasse 32 informiert. Die mit einem Löschzug ausgerückten Einsatzkräfte, unterstützt durch die Schnelleinsatzgruppe der Kompanie 2 des Brandcorps, mussten die verschlossene Türe gewaltsam öffnen, um die Wohnung betreten zu können. Der Brand entpuppte sich als ein auf dem Kochherd vergessenes Kunststoffbehältnis, welches bereits nicht mehr brannte.

Die eingeatmeten giftigen Rauchgase veranlassten die Sanitätspolizei dazu, die Bewohnerin zur Kontrolle in ein Krankenhaus einzuliefern.

Der Schaden an Wohnung und Einrichtung ist gering.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile