Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Januar 2009 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 5

Stadtbach

Zwei Personen bei Wohnungsbrand verletzt

bfb. Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtbachquartier wurden am Montagmorgen zwei Personen verletzt. Es entstand Schaden in noch unbekannter Höhe. Die Brandursache ist Gegenstand von Untersuchungen.

Am Montagmorgen wurde die Berufsfeuerwehr kurz vor 10 Uhr über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Schanzeneckstrasse 13 informiert. Die mit 24 Personen ausgerückte Berufsfeuerwehr und Schnelleinsatzgruppe der Feuerwehrkompanie 2 lokalisierte das Feuer in einem begehbaren Ankleideschrank in der Parterrewohnung und konnte dieses nach wenigen Minuten ablöschen.

Zwei Personen, welche durch Einatmung von Rauchgasen leichte Verletzungen erlitten, wurden durch die Feuerwehr evakuiert und anschliessend durch die Sanitätspolizei in Spitalpflege verbracht. Durch Feuer und Rauchgase wurde die Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist jedoch noch nicht bekannt. Die Brandursache wird durch die Polizei untersucht.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehrwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile