Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. April 2009 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 18

Monbijou

Brennende Schuttmulde setzt Baugerüst in Brand

bfb. Nach einem Schuttmuldenbrand mit Übergriff auf ein Baugerüst entstand am Samstagmorgen im Monbijou Schaden in noch unbestimmter Höhe. Verletzt wurde niemand; die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr erhielt am Samstagmorgen, kurz nach 10.30 Uhr, mehrere Meldungen über einen Brandausbruch mit starker Rauchentwicklung an der Mühlemattstrasse. Beim Eintreffen der mit einem Löschzug und 15 Mann ausgerückten Einsatzkräfte standen eine Schuttmulde und ein angrenzendes Baugerüst in Vollbrand. Dieser konnte mit zwei Leitungen rasch gelöscht werden.

Die Ursache des Brandes, der Schaden in noch unbestimmter Höhe hinterliess, ist Gegenstand einer Untersuchung durch die Kantonspolizei Bern.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile