Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. August 2009 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 29

Niederbottigen

Brand in Coop Verteilzentrale

bfb. Beim Brand im Bäckereibetrieb der Coop Verteilzentrale an der Riedbachstrasse 161 entstand am Mittwochabend Schaden in noch unbekannter Höhe. Drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Spitalpflege verbracht werden. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Am Mittwochabend, kurz vor 19.00 Uhr, wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr&nbsp;durch eine automatische Brandmeldung&nbsp;aus der Coop Verteilzentrale an der Riedbachstrasse 161 alarmiert.<br><br>Die mit 10 Mann und zwei Tanklöschfahrzeugen ausgerückten Einsatzkräfte wurden bei ihrer Ankunft orientiert, dass im Bereich der Bäckerei ein Brand ausgebrochen war. Drei Mitarbeitende der Coop konnten mittels Kleinlöschgeräten den Brand löschen. Durch die Hitzeeinwirkung wurde die Sprinkleranlage aktiviert. Dabei entstand ein beträchtlicher Wasserschaden.<br><br>Die drei Mitarbeiter der Coop mussten von der Sanitätspolizei mit Anzeichen einer Rauchvergiftung hospitalisiert werden.<br><br>An der Einrichtung entstand durch Russeinwirkung und Löschwasser beträchtlicher Schaden, dessen Höhe noch nicht bekannt ist. Die Brandursache ist Gegenstand einer Untersuchung durch das Dezernat Brände und Explosionen (BEX) der Kantonspolizei Bern.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile