Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Oktober 2010 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 27

Bümpliz

Zimmerbrand mit beträchtlichem Rauchschaden

bfb.Am Donnerstagabend entstand in Bümpliz nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus beträchtlicher Rauchschaden. Eine Person wurde vorsorglich von der Sanitätspolizei vor Ort untersucht. Die Brandursache ist unbekannt und wird durch die Experten der Kantonspolizei untersucht.

Am Donnerstagabend kurz nach 20.30 Uhr wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr von mehreren Anwohnern von der Rehhagstrasse 4 über eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus orientiert.<br><br>Die mit 15 Mann ausgerückten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr lokalisierten im dritten Stock des Wohnhauses einen Zimmerbrand der mit einer Löschleitung über das Treppenhaus rasch gelöscht werden konnte. Vor Ort waren weiter ein Tanklöschfahrzeug der Kompanie 3 und ein Einsatzwagen der Sanitätspolizei.<br>&nbsp;<br>Eine Person wurde vorsorglich von der Sanitätspolizei untersucht, konnte aber bald wieder entlassen werden. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile