Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. November 2010 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 28

KVA-Baustelle Murtenstrasse

Eine verletzte Person bei einem Baucontainerbrand

bfb. Am Samstagnachmittag wurde eine Person bei einem Baucontainerbrand an der Murtenstrasse leicht verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich. Die Brandursache ist nicht bekannt. Sie wird von den Spezialisten der Kantonspolizei Bern untersucht.

Am Samstagnachmittag kurz nach 13.20 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Bern durch die Kantonspolizei Bern über einen Brand auf der Baustelle der neuen Kehrichtverbrennungsanlage an der Murtenstrasse in Kenntnis gesetzt.<br><br>Der umgehend ausgerückte Löschzug, besetzt mit 15 Feuerwehrleuten und verstärkt mit der Schnelleinsatzgruppe der Brandcorpskompanie 3, konnte den Brand in einem Baucontainer mit 2 Leitungen schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Drei auf der Baustelle anwesende Arbeiter hatten vorgängig bereits Löschversuche unternommen und sich dabei durch Rauchgasinhalation leicht verletzt. Alle drei wurden durch die Sanitätspolizei vor Ort betreut. Trotzdem musste ein Arbeiter noch zur Kontrolle in ein Spital eingewiesen werden.<br><br>Der Schaden an Geräten und Materialien im betroffenen Container beträgt mehrere zehntausend Franken.<br><br>Die Brandursache wird wird durch das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern abgeklärt.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile