Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. November 2011 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 65

Bethlehem

Rehkitz auf Abwegen

bfb. Am späten Mittwochnachmittag, kurz vor 1700 Uhr, stürzte ein Rehkitz in einen Innenhof des Hortes Gäbelbach im Berner Bethlehem Quartier. Das Jungtier blieb unverletzt und konnte nach der Bergung wieder ausgesetzt werden.

Die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr erhielt am Mittwoch, 2. November 2011, einen nicht alltäglichen Notruf von einer Anwohnerin der Weiermattstrasse 56 mit der Meldung, dass sich im Lichthof des Hortes ein Rehkitz befinde. Das Tier war aus ca. 3m Höhe in einen Innenhof gestürzt.

Der mit drei Berufsfeuerwehrmännern ausgerückte Kleinalarmwagen fand das verängstigte Tier im Innenhof vor. Der zuständige Wildhü̈ter wurde an den Einsatzort aufgeboten. Nachdem das Kitz vom Wildhüter beobachtet worden war, konnte davon ausgegangen werden, dass das Jungtier den Sturz unverletzt überstanden hatte.

Mit einem Netz wurde das Tier eingefangen und anschliessend in Waldesnähe des Gäbelbachs wieder freigelassen.

Download

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile