Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Mai 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 34

Murifeld

Defekter Boiler verursacht grossen Wasserschaden

bfb. Ein defekter Boiler verursacht am frühen Samstagmorgen, in einer Kindertagesstätte im Murifeld, Schaden von mehr als hunderttausend Franken. Die Ursachen, welche zum Defekt geführt haben, sind zurzeit noch unbekannt.

Am Samstagmorgen, 26. Mai 2012, wurde die Berufsfeuerwehr kurz nach 06.00 Uhr über einen Wasserleitungsbruch in einer Kindertagesstätte an der Mindstrasse 3 informiert.<br><br>Die Einsatzkräfte lokalisierten einen defekten Boiler im Estrich des viergeschossigen Gebäudes. Das ausgetretene Wasser war über sämtliche Geschosse bis in den Keller geflossen. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, in einer mehrstündigen Aktion das Gebäude trocken zu legen. <br><br>Der beim Ereignis entstandene Schaden dürfte nach ersten Schätzungen die Grenze von hunderttausend Franken überschreiten. Mehrere Räume des Hauses können vorübergehend nicht benutzt werden.<br><br>Im Einsatz standen neun Personen von Feuerwehr und Kantonspolizei.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile