Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. August 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 55

Murifeld

Elektrobrand in Hochhaus

bfb. Am frühen Dienstagabend hat ein Elektrobrand im 24. Stock eines Hochhauses an der Jupiterstrasse eine starke Rauchentwicklung erzeugt.

Am Dienstag, 14. August 2012, kurz nach 18:00 Uhr wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr Bern durch eine automatische Brandmeldung über einen Brand in einem Hochhaus an der Jupiterstrasse alarmiert. Kurz darauf wurde die Meldung telefonisch bestätigt.<br><br>Der Löschzug der Berufsfeuerwehr traf am Einsatzort auf ein stark verrauchtes Treppenhaus. Der Brand wurde durch einen Atemschutztrupp im Liftmotorenraum im 24. Stock lokalisiert. Die Einsatzkräfte bereiteten die Trockensteigleitung im Hochhaus für einen allfälligen Löscheinsatz vor; diese musste aber dann nicht in Betrieb genommen werden. Die Hauswartin hatte noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte die Evakuation der Bewohner eingeleitet.<br><br>Löscharbeiten waren nicht mehr nötig, der Brand ist von selber erloschen. Mit Hochleistungslüftern wurde das Treppenhaus belüftet und rauchfrei gemacht. Die Bewohner konnten etwas später wieder in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.<br><br>Die Brandursache steht nicht fest. Sie wird durch die Spezialisten der Kantonspolizei Bern ermittelt werden.<br><br>Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr Bern sowie Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile