Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. September 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 61

Sandrain

Elektrobrand verursacht grossen Rauchschaden

bfb. Am frühen Mittwochmorgen hat ein Elektrobrand im Restaurant Marzilibrücke an der Gasstrasse einen grossen Rauchschaden verursacht.

Am Mittwoch, 12. September 2012, kurz nach 08:15 Uhr wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr Bern über eine Rauchentwicklung im Keller des Restaurants Marzilibrücke alarmiert.<br><br>Der Löschzug der Berufsfeuerwehr traf am Einsatzort auf einen stark verrauchten Keller. Der Brand wurde durch einen Atemschutztrupp im Heizungsraum lokalisiert und mittels Kleinlöschgerät gelöscht.<br><br>Mit einem Hochleistungslüfter wurden der Keller und die darüber liegenden Räumlichkeiten belüftet und rauchfrei gemacht. Verletzt wurde niemand.<br><br>Verschiedene Räumlichkeiten der Liegenschaft erlitten grosse Russschäden, der Sachschaden dürfte einige zehntausend Franken betragen. Die Brandursache steht nicht fest. Sie wird durch die Spezialisten der Kantonspolizei Bern ermittelt werden.<br><br>Das Restaurant Marzilibrücke bleibt für Reinigungsarbeiten voraussichtlich zwei Tage geschlossen.<br><br>Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr Bern ein Rettungswagen der Sanitätspolizei sowie Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile