Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. November 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 69

Bethlehem

Wasserschaden in Hochhaus

bfb. Ein Defekt an einer sanitären Einrichtung verursacht am späten Mittwochabend, in einem Hochhaus in Bern-Bethlehem, Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Am Mittwochabend kurz nach 20.30 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Bern ein Wasserschaden im 17. Stock eines Hochhauses an der Kasparstrasse 17 gemeldet.<br><br>Die mit einem Kleinalarmfahrzeug ausgerückte Mannschaft traf am Einsatzort auf mehrere Zentimeter hoch stehendes Wasser im Flur und auf eine verschlossene Wohnungstüre. Zusammen mit der angeforderten Verstärkung musste man sich anfangs auf Schadensbegrenzung konzentrieren, bis die Türe vom Schlüsseldienst geöffnet werden konnte.<br><br>In der Wohnung wurde ein Defekt an einer sanitären Einrichtung ausfindig gemacht und behelfsmässig behoben. Das Wasser floss über längere Zeit ungehindert aus und verursachte in mehreren Wohnungen Schaden von einigen zehntausend Franken.<br><br>Mittels Wassersaugern wurde das Wasser in einer mehrstündigen Aktion von sechs Angehörigen der Feuerwehr aufgenommen.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile