Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. November 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 71

Inselspital

Wasserschaden im Inselspital

bfb. Verursacht durch Wasser entsteht am Sonntagabend im Inselspital Schaden in noch unbekannter Höhe. Die Ursache wird durch die Kantonspolizei Bern abgeklärt.

Kurz nach 21.40 Uhr wird der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Bern am Sonntagabend, 11. November 2012, ein Wasserschaden im Inselspital gemeldet.<br><br>Die mit einem Kleinalarmfahrzeug ausgerückte Einsatzmannschaft traf vor Ort auf Wasser, welches sich bereits über drei Etagen ausgebreitet hatte. In Mitleidenschaft gezogen wurden unter anderem Garderoben und OP-Räume des „alten“ Notfalltrakts. Patienten waren keine betroffen. Zusammen mit der Betriebsfeuerwehr des Inselspitals wurde das Wasser mit Wassersaugern aufgenommen.<br><br>Das Ereignis verursachte Schaden in noch unbekannter Höhe. Abklärungen zur Ursache wurden von der Kantonspolizei Bern in die Wege geleitet.<br><br>Im Einsatz standen drei Angehörige der Berufsfeuerwehr, sieben Angehörige der Insel Betriebsfeuerwehr sowie die Kantonspolizei Bern.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile