Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Januar 2013 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 4

Breitfeld

Brand eines Wäschetrockners

bfb. Der Brand eines Wäschetrockners in einem Wohnhaus an der Wiesenstrasse ist am Donnerstagmittag glimpflich verlaufen. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, verletzte Personen sind nicht zu beklagen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Franken, die Brandursache ist noch unbekannt.

Am Donnerstag, 24. Januar 2013, ist die Berufsfeuerwehr Bern kurz nach 12.00 Uhr über einen Kellerbrand an der Wiesenstrasse 31 informiert worden.<br><br>Die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Feuerwehrmänner lokalisierten einen brennenden Wäschetrockner im Keller des Wohnhauses und konnten diesen rasch löschen. Durch den gleichzeitigen Einsatz eines Hochdrucklüfters konnte die Rauchgasausbreitung auf Treppenhaus und Gebäude verhindert werden. <br><br>Verletzte Personen sind nicht zu beklagen. Der beim Brand entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und wird durch die Polizei ermittelt.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile