Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. April 2014 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 18

Beundenfeld

Eine verletzte Person nach Brand in einer Zelle

Am frühen Mittwochmorgen wurde eine Person durch einen Brand in einer Arrestzelle am Schermenweg verletzt. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Am Mittwoch, 16. April 2014, wurde die Berufsfeuerwehr kurz vor 4.30 Uhr wegen eines Brandes am Schermenweg 9 alarmiert.

Im siebten Stock dieses Verwaltungsgebäudes brannte es in einer Arrestzelle. Die sich darin befindende Person wurde durch die Sanitätspolizei Bern zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das Feuer konnte mit einem Kleinlöschgerät innert Kürze unter Kontrolle gebracht werden. Durch den Russ und den Niederschlag entstand in der Zelle und in den beiden obersten Stockwerken Schaden in noch unbestimmter Höhe.

Die betroffenen Stockwerke wurden mit Hochleistungslüftern komplett vom Rauch befreit und sind weiterhin uneingeschränkt nutzbar.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile