Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

18. Juli 2017 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 18

Mattenhof

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Am Dienstagmittag hat ein Küchenbrand an der Tscharnerstrasse erheblichen Schaden verursacht. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Am Dienstagmittag, 18. Juli 2017, kurz nach 11:30 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Bern zu einem Brand an die Tscharnerstrasse gerufen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr traf am Einsatzort auf eine stark verrauchte Wohnung. Unter Atemschutz lokalisierten die Einsatzkräfte den Brand in der Küche. Mittels einer Leitung ab Tanklöschfahrzeug wurde der Brand rasch gelöscht. Anschliessend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet und rauchfrei gemacht.

Insgesamt standen nebst der Berufsfeuerwehr fünf Angehörige der Brandcorpskompanie Bern-Ost, die Sanitätspolizei sowie die Kantonspolizei im Einsatz.

Schadensumme kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand einer polizeilichen Abklärung.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile