Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

15. Dezember 2017 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 26

Sturmtief "Zubin"

Mehrere Feuerwehreinsätze wegen Sturmtief „Zubin“

Seit gestern ist die Feuerwehr der Stadt Bern nach heftigen Sturmwinden und Regenfällen insgesamt 15 Mal zu Wasser- und Holzereinsätzen ausgerückt. Verletzte Personen sind keine zu beklagen.

Bild Legende:
Holzerarbeiten der Berufsfeuerwehr Bern

Das Sturmtief „Zubin“ hält die Feuerwehr der Stadt Bern auf Trab. Die Berufsfeuerwehr musste wegen Wasser in Kellern, Wohnungen und Innenhöfen sowie wegen umgestürzter Bäume und Äste auf Strassen ausrücken. Die Schnelleinsatzgruppe der Brandcorpskompanie Bern-Land bewältigte zudem zwei Wassereinsätze in Riedbach. Zurzeit sind weitere Einsätze im Gang.

Zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Berufsfeuerwehr wurden in der Nacht auf Freitag die dienstfreie Wache und die Nachtwache aufgeboten.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile